Mittwoch, 8. November 2017

Geschenktipp

Hallo meine Lieben,

ja, ich lebe noch und ja, ich bastle noch immer gerne. Leider lässt mir mein Job im Moment nicht gerade viel Zeit. Dennoch möchte ich euch zeigen, was ich in den letzten Wochen gewerkelt hab. Aber vorsicht, kann süchtig machen. Zur Zeit gibt es in vielen Läden diese einfachen Fleecedecken, die man hervorragend beplotten kann. Einige sind für den Fussballverein, in dem meine Tochter spielt,für die Ersatzbankdrückenden entstanden. Natürlich in Vereinsfarben.
Diese hier zieren mein Wohnzimmer, Auto.... Die Dateien sind aus dem Silhouette-Online-Store, kann ich deshalb leider nicht mit euch teilen. 
Die Flexfolie ist von der Kreativmanufaktur Bayern, diese findet ihr hier in vielen verschiedenen Farben.

Lasst euch trotzdem inspirieren:

Viel Spaß beim Gestalten eurer Decken

Eure Angela 

Sonntag, 6. August 2017

Ein Dirndl...

... passend zur Lederhose.

Das benötigt ihr dafür:
  • Silhouette Cameo
  • 3 Bögen Cardstock in DinA4 oder 2 in 30,5x30,5cm
  • Desingpapier für die Schürze
  • dünne Kordel
  • ein Stück Schleife
  • evtl. Häkelbordüre (selbstklebend), evtl Herz-Anhänger
  • doppelseitiges Klebeband, Flüssigkleber
Lasst, wie immer, alles von der Cameo ausschneiden.
 Diese drei Teile bilden die Vorderseite, am Besten beginnt ihr damit.
Verseht die Klebelaschen mit doppelseitigem Klebeband, das Mittelteil im Bereich der Löcher mit Flüssigkleber.
Setzt sie so zusammen. Zieht jetzt schon die Kordel ein, das ist einfacher. 
 Klebt nun Teil an Teil, bis alle 14 Teile aufgebraucht sind.
Dann den Boden.
Wer möchte, kann jetzt die Spitze im Ausschnitt drapieren.
Die Schürze klebt ihr so zusammen.
Wenn ihr gleich auf der Rückseite kurze Klebestreifen aufbringt, kann sie sofort festgeklebt werden.
Jetzt fehlt nur noch die Schleife, die Träger und wer möchte, noch etwas Spitzenband am Saum der Schürze. Fertig!
Viel Spaß beim Nachbasteln, die Studio-Datei findet ihr wieder unter "Freebies Boxen und Verpackungen"

Eure Angela
 

 
 
 
 

Samstag, 8. Juli 2017

Eine Lederhose....

... zum 50sten. Ein Geschenk für einen lieben Freund. Und pünktlich zum Aufbaustart der Wiesnzelte fürs nächste Oktoberfest.


Mit viel Liebe zum Detail. Die Stickereien sind mit einem weißen Gelstift von der Cameo gezeichnet. Die Ränder mit einem dunkelbraunem Stempelkissen bearbeitet.

Für die Lederhose braucht ihr:
  • 2 Bögen 30,5cm x 30,5cm dunkelbraunen Cardstock
  • Rest silber- und naturfarbenes Papier
  • weißer Gelstift
  • Universal-Stiftehalter
  • Silhouette CAMEO
  • Flüssigkleber und/oder doppelseitiges Klebeband
  • evtl. dunkelbraunes Stempelkissen mit kleinem Schwämmchen
  • evtl. Nähfaden
Beginnt mit dem Zeichnen der Stickerei und lasst dann alle Teile ausschneiden.
Falzt die Seitenteile von und beklebt die Laschen mit doppels. Klebeband.
Für die Knöpfe klebt ihr 3 naturfarbene Teile aufeinander und zum Schluss einen braunen Ring, so sehen sie fast wie echte Hirschhornknöpfe aus. Wer möchte kann durch die Löcher Nähfaden durchziehen, so sehen sie später aus wie richtig festgenäht.
 
 Klebt nun die Hose so zusammen.
Bevor ihr die Träger und Dekoteile anbringt, färbt die Ränder mit dem Stempelkissen ein. Damit die Hosendekoteile plastischer wirken, biegt die Ränder mit den Fingern leicht nach oben.
So bringt ihr die Träger an.Erst die kurzen Teile.
 Dann das Mittelteil.
Und nun die langen Träger.

Nur noch die Knöpfe und Schnallen ankleben, schon ist die Lederhose fertig.
Die Studio-Datei findet ihr wieder unter "Freebies Boxen und Verpackungen"
Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht euch
Angela
 

 
 
 

 

Donnerstag, 11. Mai 2017

Dreieckstücher für Rosa

Meine Nichte hat vor kurzem eine Tochter zur Welt gebracht. Natürlich wollte ich ihr ein kleines Willkommens-Geschenk überreichen. Diese Dreieckstücher findet man überall im Internet oder wenn man geschickt ist, näht man sie selbst. Auch dafür gibt es Schnitte und Anleitungen im Netz. Meine sind gekauft. Bin Nähtechnisch etwas aus der Übung. 😕
Natürlich musste ich sie wenigstens passend beschriften. Die Box dazu hab ich dann wieder selbst erstellt (14cm x 17cm x 2cm). 
Als Füllmaterial hab ich Papiertaschentücher in die einzelnen Lagen geteilt. Seidenpapier wäre schöner gewesen, nur leider hatte ich keines zur Hand.
Großartig verziert hatte ich sie nicht mehr. Bin eher der Clean&Simple-Typ.
Die Datei zur Box findet ihr wieder unter "Freebies Boxen und Verpackungen".

Viel Spaß beim Nachbasteln
Eure Angela


Montag, 8. Mai 2017

Doppel-Rocher-Explosion-Box

Zum Muttertag, zur Hochzeit oder einfach nur so. Heute zeige ich euch eine Doppel-Rocher-Explosion-Box.

 
Das benötigt ihr dafür:
  • Cardstock gemustert und uni
  • Silhouette CAMEO
  • Rest Satinband
  • Klebstoff oder doppelseitiges Klebeband
Lasst die Teile von eurer CAMEO ausschneiden.
Die schmalen Streifen knickt ihr so,
 und klebt sie so an dem Teil mit den Löchern fest.


 
 Schließt das Teil zur Box und steckt die Rocher-Kugeln rein.
Den Deckel der Box zusammen kleben und die Laschen für die Einsteckhüllen am unteren Rand festkleben.
Mit den Herzen verzieren und die Box mit den Rocher mittig aufkleben.

Durch die kleinen Löcher an den Kärtchen das Satinband ziehen, beschriften und einstecken.

Den Deckel der Box könnt ihr noch mit den gefalteten Herzen bekleben.

Fertig!
Viel Spaß beim Nachbasteln. Die Datei dazu findet ihr unter "Freebies Boxen und Verpackungen"