Mittwoch, 28. September 2016

Adventskalender #7

Ja, ich weiß, Nr. 6 war jetzt nicht gerade der klassische Adventskalender. Aber dafür ist Nr. 7 einer von der ganz schnellen, ganz einfachen und ganz papiersparenden Sorte. Sehr gut zum Verschenken geeignet.

Der Adventskalenderstern
Jeden Tag einen Strahl nach außen klappen, bis in der Mitte der vollständige Baum zu sehen ist. 
Ihr brauch dafür:
  • 1 Bogen Cardstock 30,5x30,5 cm
  • Vinylrest oder wer möchte Flockfolie
  • evtl. Hintergrundpapier
  • 1 Brad (Klammer)
  • Papierrest für Zahlenpunkte und evtl. zu Bradvergößerung (siehe weißer Stern mitte)
Auch hier, erst mal alles auschneiden lassen.
 
Baum und Zahlen aufkleben, Bradklammer verziehren oder vergrößern, Sternenstrahlen nach innen knicken und unter die Klammer schieben, Zahlen auf den Stern kleben, fertig!
 

Und am 24. erstrahlt der ganze Stern und der Baum ist vollständig sichtbar.
Datei Adventskalender Stern findet ihr wieder unter "Freebies Weihnachten"

Viel Spaß beim Nachbasteln
Eure Angela

Montag, 26. September 2016

Adventskalender #6

Der heutige Adventskalender ist sehr gut für Krankenhäuser, Pflegeheime oder Familien mit kleinen Kindern geeignet. Da dürfen die Kerzen auch mal unbeaufsichtigt brennen. An jedem Adventssonntag wird eine Kerze mehr angezündet. 
Nur für elektrische Teelichte geeignet.
Dieser Adventskalender ist sehr schnell gebastelt und mit 2 Bögen 30,5x30,5 cm großen Bögen Cardstock auch relativ papiersparend. 
Wie immer erst einmal alles ausschneiden lassen
Das Teil mit den vier großen Löchern falzen und auf das "Kreuz" kleben. Die Bäume in der Mitte knicken und aneinander kleben.
Jetzt nur noch die Streifen mit den Schneemännern rundherum anbringen. Die Klebelasche am letzten Streifen entweder abschneiden oder versuchen sie unter den vorherigen darunter zu schieben. Teelichte einsetzen, fertig!
Studio-Datei dazu findet ihr wieder unter "Freebies Weihnachten"

Viel Spaß beim Nachbasteln

Eure Angela

 

 

Donnerstag, 22. September 2016

Adventskalender #5

Zur Abwechslung mal wieder ein Adventskalenderchen. Diesmal ein Adventskalenderbuch.

Achtung! Jetzt auch mit Anleitung ohne Plotter! 
Meine liebe Freundin Sabine Knorr hat eine supertolle Anleitung für Nichtplotterbesitzer erstellt. Diese findet ihr HIER


 Jeden Tag eine kleine Box öffnen, es passt genau eine Mini-Ritter-Sport Schokolade rein.

Benötigtes Material:

  • 3 Blatt 30,5x30,5 cm Cardstock oder in meinem Fall hab ich die Graupappe von Silhouette benutzt
  • 3 Blatt 30,5x30,5 cm Designpapier, am besten um die 200g/m²
  • 1 A4 Blatt in weiß für den Titel
  • 1 selbsklebender Mini-Magnet
  • evtl Brad zum Verziehren
  • doppelseitiges Klebeband oder Flüssigkleber 
Und so wirds gemacht:


Erst alle Teile ausschneiden lassen, die Nummern sind wieder aus Vinyl und der Titel ist mit Print&Cut erstellt.

Klebt zuerst die Nummer auf jede einzelne Box, achtet darauf, dass die Griffmulde oben ist.
Nun klebt die Boxen zusammen und ordnet sie gleichmäßig auf den Seiten an. Immer 8 Stück pro Seite.
Setzt die Seiten genau so aufeinander, achtet dabei auf die Reihenfolge.
Jetzt kommt das "Cover" dran. Zuerst auf der Rückseite die Verschlusslasche ankleben und das Designpapier darüber kleben.

 Die Lasche wird mit einem kleinen selbstklebendem Magneten verschlossen. Um diesen richtig zu platzieren, gibt es einen kleinen Trick. Legt die Vorderseite in den zweiten Knick der Lasche und achtet darauf, dass beide Seiten auf gleicher Höhe liegen.
So sitzen sie später am richten Platz und der Magnet versteckt sich und dem Designpapier.
 So sieht das Cover fertig aus.
Jetzt nur noch das Innenteil mit dem Außenteil verkleben, befüllen, fertig!
Viel Spaß beim Nachbasteln. Die Studio-Datei findet ihr unter "Freebies Weihnachten"

Eure Angela







Montag, 19. September 2016

Zarter Serviettenring

Endlich hab ich mal wieder ein bisschen Zeit euch etwas zu zeigen. Einen weihnachtlichen zarten Serviettenring. Selbstverständlich lassen sich mit den Flügeln Karten, Boxen und noch vieles mehr verziehren.
Auch das Zusammensetzen ist sehr einfach und geht schnell von der Hand. Deshalb sehr gut geeignet für größere Familienfeiern.





Einfach ausschneiden lassen, Ring schließen, Flügel vorsichtig über ein Falzbein ziehen, aufkleben, fertig!




Viel Spaß beim Nachbasteln und euren Familienfeiern. Datei dazu findet ihr unter "Freebies Weihnachten" als Studio-Datei.

Eure Angela