Montag, 14. November 2016

Stern aus Papierstreifen #1

So, da ich das Projekt Adventskalender für heuer abgeschlossen hab, geht es jetzt an die Dekoration. In nächster Zeit werde ich euch von mir entworfene Sterne aus Papierstreifen zeigen. Natürlich könnt ihr sie immer abändern, so wie sie euch gefallen, Bunt, schlicht mit mehr oder weniger Teilen... Lasst eurer Fantasie freien Lauf. 

Ich stelle euch drei Dateien mit drei verschiedenen Mustern zur Verfügung, die immer in gleicher Weise verarbeitet werden. 
Wellen, Zick-Zack und Bogen, die aus 30,5cm x 30,5cm großen Designpapier (nicht schwerer als 200g/m²) geschnitten werden.
Für jeden Stern benötigt ihr 6 Streifen.
Die erste Variation ist die leichteste. Um das Prinzip verständlich zu machen hab ich euch jeden Schritt einzeln aufgezeigt. Dabei werden die einzelnen Bögen, Zacken usw. gezählt. Der erste Knick erfolgt nach 4 Bögen, der Zweite wieder nach 4.

Die nächsten beiden jeweils nach 8.

Dann wieder nach jeweils vier.
 
Die schwarz markierte Stellen zeigen euch, wo geklebt werden muss.
So sieht das fertige Teil aus. Noch etwas in Form bringen und weitere fünf Teile fertigen.
 Klebt wieder an den markierten Stellen, diesmal die Teile untereinander.

Und so sieht der fertig Stern aus.
Die Dateien für die Wellen-, Zick-Zack- und Bogenstreifen findet ihr bei "Freebies Weihnachten". Wundert euch nicht, wenn die Datei über den Schneidrand geht, so wird möglichst viel geschnitten. Keine Sorge, eure Cameo hört rechtzeitig auf zu schneiden, die Schneidmatten werden nicht beschädigt.
 
Viel Spaß beim Nachbasteln
Eure Angela

Kommentare:

  1. Hallöchen Angela,

    tolle Idee und tolle Sterne sind das, gefallen mir sehr.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass sie dir gefallen. Da kommen noch mehr ;)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Werd' ich auf jeden Fall bald mal austesten.
    Danke für die Datei! <3
    LG Sabien

    AntwortenLöschen