Montag, 12. Dezember 2016

Kugelbox

Die heutige Anleitung ist kurz, also mit wenig Aufwand leicht nachgebastelt. Am liebsten hab ich die kleinen Süßigkeiten, ein kleiner Happs, das reicht dann schon wieder für eine Weile. Für so einen kleinen Happen hab ich ein kleines Böxchen erstellt. Für wen das zu wenig ist, für den hab ich auch gleich noch die vierfache Menge verpackt. Meine Kugeln sind von Li...
Ein paar Reste Cardstock, Pralinenkapseln (geht auch ohne), Klebstoff und Windradfolie fürs "Fenster" reichen schon für diese süßen Dinger.
Schneidet alle Teile aus, die ihr für eure größe benötigt.
Klebt die einzelen Teile zusammen.
Nur noch ineinander stecken, Kugeln mit den Kapseln in die Löcher stecken, Deckel drauf, fertig!
Schnell und einfach.
Die Studio-Datei findet ihr unter "Freebies Boxen und Verpackungen". Es sind beide Größen darin enthalten.

Viel Spaß beim Nachbasteln
Eure Angela
 

 

Kommentare:

  1. Zwei ganz tolle Boxen. Hab vielen Dank für die Datei!!!

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,
    eine super schöne Box ist das. Freue mich sehr über die Datei, lieben Dank.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank
    Finde die Boxen einfach super

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angela
    Vielen Dank für diesen wunderbaren Blog.
    Phantastische Freies und vor allem eine ganz tolle Anleitung zum selber entwerfen einer tollen Box.
    Bin begeistert!
    Vielen Dank

    AntwortenLöschen