Freitag, 28. Oktober 2016

Adventskalender #11

Und schon folgt der nächste. Sehr ähnlich mit #10, nur hab ich diesen hier als Schlüsselanhänger gearbeitet. Somit ein Schlüsselanghängeradventskalender. Auch dieser ist wie der gestrige Adventskalender mit Gedichten und Geschichten "gefüllt".
Der Zeit- und Papieraufwand ist bei diesem hier sehr gering. 
  • 2 Bögen A4 für Print&Cut in weiß
  • 1 Bogen 30,5cm x 30,5cm Designpapier
  • Vinylrest für die Zahlen
  • 1 Klemmring und Schlüsselanhänger
  • Klebstoff
Nachdem die Teile ausgeschnitten sind...
...wird immer ein "Türchen" auf ein Gedichtteil geklebt und gleich mit einer Vinylzahl versehen, sonst kommt man später durcheinander. Alle Teile auf den Klemmring und den Schlüsselanhänger auffädeln und wer möchte, mit ein paar Bändern verzieren. Ein "Deckblatt" wäre auch noch ein schöner Hingucker. 
Die Studio-Datei dazu findet ihr wieder unter "Freebies Weihnachten"
Viel Spaß beim Nachbasteln
Eure Angela
 
 
 

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Adventskalender #10 Minibuch

Nun sind wir schon bei Nr. 10 und immer noch nicht am Ende. Ihr werdet noch einige Inspirationen bekommen. Heute gibt es einen, der wieder ohne Kalorien auskommt. Adventskalender-Minibuch. 4cm x 6cm x 2cm ein Format, das in jede Handtasche passt.
Die Herstellung geht relativ schnell und einfach.
Dafür braucht ihr:
  • Rest Cradstock für das Cover
  • 2 Bögen 30,5cm x 30,5cm Designpapier, nicht zu dünn, ca. 180g/m²
  • ein Stück Schleifenband
  • Klebstoff
Vor dem ausschneiden fügt in die einzelen Streifen Gedichte, Fotos,... ein. Leider kann ich mein Gedicht nicht mit in die Datei packen, ist nicht von mir.
Dann kann geschnitten werden, die Gedichtstreifen mit Print&Cut, die Zahlen wieder aus Vinyl. Die zusätzliche Perforation an der Rückseite des Covers lässt später das Buch leichter auseinanderklappen. Wem das nicht gefällt, kann sie weglassen, das Öffnen klappt auch ohne.
Nun klebt ihr die "Türchen" auf die Streifen, je nach dem ob euer Beschenkter Links- oder Rechtshänder ist, könnt ihr sie drehen. Die Steifen faltet ihr zur "Ziehharmonika". Das Band am besten unter dem Designpapier befestigen, und Zahlen nicht vergessen.
Klappt die Streifen so zusammen.
Fixiert sie am besten mit einer Klammer und klebt sie in das Cover.
Nur noch verziehren, Schleife binden, fertig!


Die Studio-Datei findet ihr bei "Freebies Weihnachten"
Viel Spaß beim Nachbasteln.
Eure Angela

 

Montag, 17. Oktober 2016

Adventskalender #9

Das ist die Nummer 9, der Pyramidenadventskalender. Der hier ist wieder etwas aufwendiger, aber ich finde es lohnt sich.
Die obersten Boxen haben genau die Größe für Küsschen oder Mon Cherie. Kann aber natürlich sehr individuell bestückt werden. 
Leider benötigt man relativ viel Papier dafür. Ohne Deko sind es 6-7 30,5 x 30,5 cm Bögen Cardstock. Je nachdem wie angeordnet wird.
Und so wird er zusammengebaut:
Wie immer ausschneiden lassen. Die Zahlen sind wieder aus Vinyl mit 1" großen Epoxystickern beklebt.

Klebt nun die ganzen Boxen zusammen, 6 Kleine, 12 Mittlere und wieder 6 Große. Sowie die Pyramidengrundteile. Die Größte wird von unten verschlossen, alle anderen werden später aufeinander geklebt.
An die untere Basis werden an jede Seite jeweils 2 mittlere Boxen mit ca. 3 mm Abstand befestigt.
An alle anderen jeweils die passenden.
 Jetzt noch mit Zahlen bekleben, egal ob von oben oder von der Seite, und die einzelnen Stockwerke  übereinander setzen.
Wie ihr ihn verziert bleibt eurer Fantasie überlassen, so wie ich euch kenne fällt euch bestimmt was tolles ein.
So sieht mein zweites Werk aus. Studio-Datei findet ihr wieder unter "Freebies Weihnachten".
Viel Spaß beim Nachbasteln
Eure Angela
 
 

Sonntag, 16. Oktober 2016

Treppenbox

Eine liebe Mitbastlerin hat mich vor ein paar Tagen angeschrieben, ob ich ihr nicht eine Datei erstellen könnte, für eine Vorlage die sie bei "die Birgit" gesehen hat. Und weil "die Birgit" nicht nur tolle Sachen basteln kann, das könnt ihr hier sehen, sondern auch noch sehr nett ist und mir erlaubt hat eine Datei von ihrer Vorlage zu erstellen, kann ich diese heute mit euch teilen.
Ihr benötigt je einen Bogen 30,5 x 30,5 cm Cardstock und Designpapier und lasst eure Cameo die Teile ausschneiden.
Klebt das Designpapier an die passenden Stellen, knickt die Perforierungslinien vor und klebt die Box zusammen. Ganz schnell und einfach.
Es passen viele verschiedene Dinge rein, auch Smartie- oder Pulmoll-Adventskalender, Rittersport, Amicelli, Tassenkuchenpackungen.....
Geeignet für jeden Anlass. Die original Anleitung findet ihr hier. Die Studio-Dabei bei "Freebies Boxen und Verpackungen".

Viel Spaß beim Nachbasteln
Eure Angela




Montag, 10. Oktober 2016

Adventskalender #8

Das hier ist Kalender Nr. 8, der Sternenadventskalender:
In jeder Sternenzacke versteckt sich eine Kleinigkeit wie Schokonüsse, kleine Wünsche....
Das braucht ihr dafür:
  • Cardstock-Bögen 30,5x30,5 cm: 2x Hellblau, 3x Weiß, 2x Grau
  • Vinylrest in Hellblau
  • Epoxysticker 1,3 x 1,3 cm bekommt ihr hier 
  • Klebstoff oder doppelseitiges Klebeband
  • evtl. Glitzersteinchen
So wirds gemacht:
Zuerst wieder alles ausschneiden lassen. Die Zahlen aus Vinyl, den Rest aus Papier.
Auf die Zahlen klebt ihr die Epoxysticker. So wirken sie plastischer.
 Aus den rautenförmigen Teilen werden kleine Boxen gebastelt und auf die Sterne geklebt, die Explosion-Box wird mit Designpapier und Schneeflocken verziehrt.
 

Klebt nun die Sterne noch auf die Seitenteile, jetzt nur noch befüllen, fertig!

Die Studio-Datei dazu findet ihr wieder unter "Freebies-Weihnachten"

Viel Spaß beim Nachbasteln
Eure Angela