Montag, 12. Dezember 2016

Taschenkalender...

... für 2017. Auch diese Anleitung ist wieder kurz und einfach. Deshalb kommt sie gleich hinterher. Den Kalender selbst druckt ihr euch einfach mit Registrierungsmarkierungen aus und lasst ihn im Print&Cut-Verfahren ausschneiden.
Ihr braucht:
  • einen Bogen Din A4 Cardstock
  • Rest Spiegelkarton
  • einen Bogen Din A4 Druckerpapier für den Kalender selbst(sonst wird er zu dick)
  • Magnet- oder Klettverschluss
  • evtl. Glitzersteinchen
  • Klebstoff
Erst mal alles ausschneiden lassen.
Den Kalender faltet ihr so:
Und dann so:
Auf die "April-Seite" klebt ihr das einzelen Rechteck.
Auf die "Januar-Seite" das Cover.
Nur noch verziehren.
Magnete anbringen, fertig!
Die Studio-Datei mit deutschem Kalender (auch Feiertage) findet ihr unter "Freebies Sonstiges".
Viel Spaß beim Nachbasteln
Eure Angela

 
 

Kugelbox

Die heutige Anleitung ist kurz, also mit wenig Aufwand leicht nachgebastelt. Am liebsten hab ich die kleinen Süßigkeiten, ein kleiner Happs, das reicht dann schon wieder für eine Weile. Für so einen kleinen Happen hab ich ein kleines Böxchen erstellt. Für wen das zu wenig ist, für den hab ich auch gleich noch die vierfache Menge verpackt. Meine Kugeln sind von Li...
Ein paar Reste Cardstock, Pralinenkapseln (geht auch ohne), Klebstoff und Windradfolie fürs "Fenster" reichen schon für diese süßen Dinger.
Schneidet alle Teile aus, die ihr für eure größe benötigt.
Klebt die einzelen Teile zusammen.
Nur noch ineinander stecken, Kugeln mit den Kapseln in die Löcher stecken, Deckel drauf, fertig!
Schnell und einfach.
Die Studio-Datei findet ihr unter "Freebies Boxen und Verpackungen". Es sind beide Größen darin enthalten.

Viel Spaß beim Nachbasteln
Eure Angela
 

 

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Teelicht-Schneemann....

...komm in meine Arme. Als wolle er die ganze Welt umarmen. Heute ist diese Idee auf meinem Basteltisch umgesetzt worden. Die Teelicht-Schneemann-Box. Ob man Geld oder Süßigkeiten verschenken möchte, oder einfach nur als Dekoration...

Das benötigt ihr dafür:
  • 1 Bogen DIN A4 Tonkarton in weiß
  • Rest Tonkarton in Braun
  • Rest Vinylfolie in Schwarz
  • 1 LED Teelicht bei dem ihr die Flamme orange bemalt 
  • Datei aus "Freebies Weihnachten"
Schneidet alle Teile aus und beklebt das Teelicht mit der Vinylfolie und dem "Haarbüschel".
Schließt alle Streifen zu einem Ring und knickt die Kleblaschen nach innen, bzw. innen und außen.
Auf den Ring mit den Einbuchtungen klebt ihr den Deckel mit dem Loch, auf den anderen großen Ring den großen Kreis und in den kleinen Ring den kleinen Kreis.
Setzt nun den kleinen Einsatz in den Deckel, so sieht die fertige Dose aus.
Nur noch die Arme ankleben und das Teelicht einsetzen, fertig!
Studio-Datei findet ihr bei "Freebies Weihnachten"

Viel Spaß beim Nachbasteln
Eure Angela